Finden Sie was sie suchen...

Jerusalemer Institut der Görres-Gesellschaft (JIGG)


Rückschau auf die Veranstaltungen der Görres-Gesellschaft (JIGG)

Seit dem 1. Mai 2011 ist das Jerusalemer Institut der Görres-Gesellschaft (JIGG) an der Dormitio-Abtei angesiedelt. Sein Direktor ist Pater Dr. Nikodemus Schnabel OSB.

Aktuelle Informationen


Görres-Lecture

2015

Dienstag, 3. Februar 2015
Gibt es sacramenta veteris legis [„Sakramente des Alten Gesetzes“]? Am Beispiel der Beschneidung
Lecture in German!
Prof. P. Dr. Dr. Georg Braulik OSB
Universität Wien, Österreich
Donnerstag, 22. Januar 2015
Abbot Leo von Rudloff, Dormition Abbey and the genesis of Nostra aetateP. Ralph Greis OSB
Prior of Dormition Abbey Jerusalem
Montag, 12. Januar 2015
Vorstellung des Buches von Matthias Kopp "Franziskus im Heiligen Land: Päpste als Botschafter des Friedens"
Lecture in German!
H.H. Dr. Stephan Ackermann
Bischof von Trier, Vorsitzender von Justitia et Pax Deutschland
Matthias Kopp
Pressesprecher der Deutschen Bischofskonferenz

2014

Donnerstag, 27. November 2014
The Umayyad Palace of Khirbat al-Minya and the Rise of Islam in the Holy Land. An excavation site of the Görres-Gesellschaft.PD Dr. Hans-Peter Kuhnen
University of Mainz (Germany)
Dienstag, 18. November 2014
The Price of Justice – The Universal Witness of the Salvadoran MartyrsProf. Dr. Dr. Thomas Fornet-Ponse
Dean of Dormition Abbey's Theologisches Studienjahr and holder of the Laurentius-Klein-Chair
Mittwoch, 29. Oktober 2014
The new geopolitics of the Greater Middle East – US and EU perceptionsProf. Dr. Stefan Fröhlich
University of Erlangen, Germany
Mittwoch, 23. Oktober 2014
Jewish-Christian Dispute in Medieval Latin Literature and Papal Action - Words as bridges or words as weapons?Dr. Britta Müller-Schauenburg
Philosophisch-Theologische Hochschule Sankt Georgen, Hugo von Sankt Viktor-Institut, Frankfurt am Main, Germany
Montag, 22. September 2014
JERUSALEM. Das Geschick der »Heiligen Stadt« als dramatischer Prozess des Erinnerns und VerdrängensProf. em. Dr. Max Küchler
Universität Freiburg, Schweiz
Montag, 8. September 2014
Predictions in medicine - science or fiction ?Prof. Dr. Dr. Michael Beil
University of Ulm, Germany; Hadassah - Hebrew University Medical Center Jerusalem
Donnerstag, 17. Juli 2014
The Order of the Knights Templar - a breeding-ground for martyrs? Power and appeal of salvific promises in a religious military communityJoachim Rother
Fellow of the Jerusalem Institute of the Görres-Gesellschaft
Donnerstag, 26. Juni 2014
Liturgy in the Captive Holy City: The Lost Worship Tradition of Byzantine JerusalemDr. Daniel Galadza
University of Vienna, Austria
Donnerstag, 5. Juni 2014
Spiritual Care in German health care: Consequences for pastoral care and counseling in a pluralistic societyProf. Dr. Traugott Roser
University of Münster, Germany
Donnerstag, 27. März 2014
The Liturgical Veneration of Old Testament Saints in the Latin Church: A Historical and Ecumenical SurveyP. Dr. Nikodemus C. Schnabel OSB
Head of the Jerusalem Institute of the Görres-Gesellschaft
Dienstag, 25. Februar 2014
Jewish, Christian – or What? Matters of Self-Designation in the Ascension of IsaiahProf. Dr. Tobias Nicklas
Universität Regensburg, Germany

2013

Montag, 30. Dezember 2013
The Holy See and the Middle East: An Approach to PeaceProf. Dr. Andreas M. Rauch
University of Nürnberg-Erlangen, Germany
Donnerstag, 16. Mai 2013
Why so late? The introduction of bookprinting to the Arab worldDr. Carsten Walbiner
Research Center for Oriental Christianity, Catholic University Eichstätt-Ingolstadt, Germany
Dienstag, 9. April 2013
Heavenly Mysteries and Mundane Theologies in the Book of Job: A Contextual Interpretation of its PrologueProf. Dr. Konrad Schmid
University of Zurich, Switzerland
Donnerstag, 17. Januar 2013
Monastic Movements in Early ChristianityProf. Dr. James H. Charlesworth
Princeton Theological Seminary, NJ, USA

2012

Dienstag, 27. November 2012
The Concepts of "Research" and "Critique" with reference to the contents of: From the Nile to the Rhone and BeyondProf. em. P. Dr. Mark Sheridan OSB
Dormition Abbey
Dienstag, 23. Oktober 2012
Monastic Rituals of Life and Death: Thanatological Explorations in Contemporary JerusalemDr. Thomas Quartier
Radboud University Nijmegen, Niederlande
Donnerstag, 30. August 2012
The Official Dialogue of the Catholic Church with Islam: Activities ‧ Analysis ‧ AgendaProf. P. Dr. Felix Körner SJ
Pontificia Università Gregoriana, Rom/Italien
Donnerstag, 5. Juli 2012
The Earliest Bible in Arabic: Before or After the Qur'an?Prof. Dr. Sidney H. Griffith
The Catholic University of America, Washington, D.C., USA
Donnerstag, 24. Mai 2012
Benedictines, Ancient Manuscripts and Modern Technology: Digitizing the Eastern Christian HeritageProf. P. Dr. Columba Stewart OSB
Executive Director of the Hill Museum & Manuscript Library, Saint John's University Collegeville, MN, USA
Dienstag, 10. April 2012
Im ehrenden Angedenken an Pater Bargil Pixner OSB († 5 April 2002):
Between Temple and Upper Room – Jerusalem as first Messianic Community in a Metropolis
Prof. Dr. Rainer Riesner
TU Dortmund University
Montag, 6. Februar 2012
Christians, Jews and other religious minorities in modern Islamic IranProf. Dr. Ludwig Paul
Universität Hamburg
Dienstag, 10. Januar 2012
Jerusalem in the Seventh Century: The Last War of Antiquity and the Naissance of IslamProf. Dr. Jannis Niehoff-Panagiotidis
Freie Universität Berlin

2011

Dienstag, 22. November 2011
The Bible as Read by the Fathers of the ChurchProf. em. P. Dr. Mark Sheridan OSB
Dormitio

Weitere Veranstaltungen des JIGG

Besuch des Armenisch-Apostolischen Patriarchats von Jerusalem mit dem Liturgischen Institut der deutschsprachigen Schweiz am 25. April 2012 (v.l.n.r.): P. Peter Spichtig OP (Leiter des LI der deutschsprachigen Schweiz), Br. Nikodemus, P. Goossan Aljanian (Chef-Dragoman des Armenischen Patriarchats), Andrea Krogmann (KIPA Schweiz)

Auswahl einzelner Aktivitäten und Veranstaltungen 2014

  1. Donnerstag, 9. Januar 2014: Begegnung und Informationsgespräch mit 27 Pastorinnen und Pastoren der Protestantse Kerk in Nederland (PKN) über das konfessionelle Panorama der Christen im Heiligen Land
  2. Freitag, 7. März 2014: Begegnung und Informationsgespräch mit einer Studiengruppe der Landeszentrale für politische Bildung Thüringen über die Bedeutung von Religion zum Verständnis des Nahen Ostens
  3. Mittwoch, 12. März 2014: Tagesführung für Mario Czaja (CDU), Senator für Gesundheit und Soziales des Bundeslandes Berlin, und seines Vaters zu den verschiedenen christlichen Heiligen Stätten in Jerusalem
  4. Montag, 17. März 2014: Ostkirchenkunde-Seminartag für die englischsprachige Session-Retreat der Weißen Väter in St. Anna, Jerusalem
  5. Mittwoch, 19. März 2014: Halbtagesführung für Stipendiaten der Studienförderung der Konrad-Adenauer-Stiftung durch die Jerusalemer Altstadt
  6. Donnerstag, 20. März 2014: Begegnung und Informationsgespräch mit Stipendiaten des Cusanuswerks über die ökumenische Situation und den Stand des interreligiösen Dialogs im Heiligen Land
  7. Freitag und Samstag, 21. und 22. März 2014: Führung durch die Jerusalemer Altstadt und Informationsgespräch über die Situation der Christen im Heiligen Land für den Ministerpräsidenten des Landes Sachsen-Anhalt, Reiner Haseloff (CDU), seine Frau und für verschiedene Medienvertreter des Landes Sachsen-Anhalt
  8. Freitag, 28. März bis Dienstag, 8. April: Unterstützung des Forschungsprojekts von Dr. Vlastimir Drbal (Römisch-Germanisches Zentralmuseum Mainz) über Mamre bei Hebron als byzantinisches Pilgerzentrum durch Recherchehilfe und Exkursionsorganisation
  9. Mittwoch, 30. April und Donnerstag, 1. Mai: Führung einer Delegation von Global Bridges e.V. durch die Jerusalemer Altstadt und durch die Gedenkstätte Yad Vashem
  10. Freitag, 9. Mai: Informationsabend für die Österreichische Statthalterei des Ritterordens vom Heiligen Grab zu Jerusalem über die aktuelle Situation im Heiligen Land am Vorabend des Papstbesuchs
  11. Mai 2014: Zahlreiche Interviews, Beiträge und Hintergrundgespräche im Vorfeld, während und in Nachbereitung des gemeinsamen Besuches von Papst Franziskus und des Ökumenischen Patriarchen Bartholomaios I. im Heiligen Land, unter anderem für BR, DLF, Deutschlandradio Kultur, La Croix, DW, Le Figaro, katholisch.de, La Libération, NZZ, New York Times, SWR, SZ, Radio Vatikan, Die Zeit und ZDF
  12. Samstag, 31. Mai: Gesprächsnachmittag mit Lehrenden und Studierenden der evangelischen Theologie der Universtität Göttingen über katholische und ostkirchliche Perspektiven auf das "Heilige Land"
  13. Samstag, 14. Juni: Institutsbesuch von Frau Prof. Dr. Monika Grütters (CDU), Staatministerin für Kultur und Medien, mit Führung über den Zionsberg, Vorstellung der Aktivitäten und Informationsgespräch über die Situation der Christen im Heiligen Land und über die aktuellen Entwicklungen im Bereich der Ökumene und des interreligiösen Dialogs
  14. Donnerstag, 21. August: Referat bei der Elijah Interfaith Summer School 2014 "Power of Prayer" zur Gebetspraxis aus christlich-monastischer Perspektive

Auswahl einzelner Aktivitäten und Veranstaltungen 2013

  1. Donnerstag, 3. Januar 2013: Besuch des Präsidenten der international nicht anerkannten Übergangsregierung Madagaskars, Andry Nirina Rajoelina, in der Dormitio mit Führung durch die Kirchen- und Klosteranlage
  2. Montag, 15. April 2013: Halbtagesführung für Sigmar Gabriel, Bundesparteivorsitzender der SPD, und seiner ältesten Tochter zu den Heiligen Stätten der drei großen Monotheistischen Weltreligionen in der Jerusalemer Altstadt
  3. Sonntag, 21. April 2013: Führung durch die vier historischen Viertel der Jerusalemer Altstadt für Frank-Jürgen Weise, Vorstandsvorsitzender der Bundesagentur für Arbeit, und seine Delegation
  4. Montag, 20. Mai 2013: Gespräch mit Studierenden der Politikwissenschaft der RWTH Aachen über die religiöse und politische Multi-Dimensionalität Jerusalems
  5. Dienstag, 25. Juni 2013: Führung durch die Jerusalemer Altstadt für Philipp Rösler (FDP), Vizekanzler und Bundeswirtschaftsminister, und seine Delegation
  6. Samstag, 29. Juni 2013: Führung über den Zionsberg und durch die Altstadt Jerusalems für Bundesratspräsident Winfried Kretschmann (Bündnis 90/Die Grünen), Ministerpräsident von Baden-Württemberg, und seine Delegation
  7. Samstag, 5. Oktober 2013: Seminartag mit Stipendiaten der Studienförderung der Konrad-Adenauer-Stiftung zu Jerusalem als Heiliger Stadt der drei großen monotheistischen Weltreligionen
  8. Montag, 7. Oktober 2013: Gespräch mit deutschen Austauschstudenten der Physio- und Ergotherapie des Jerusalemer Herzog-Hospitals über die Vielfalt der religiösen Strömungen im Heiligen Land
  9. Dienstag, 29. Oktober 2013: Teilnahme von P. Nikodemus an der interreligiösen Podiumsdiskussion "Racism and Religion" als christlicher Vertreter im Rahmen der ersten Anti-Rassismus-Konferenz in Israel in Tel Aviv, organisiert von The Moriah Fund, Shutfut Sharaka, Sister, The Reform movement in Israel, Tauber Foundation, Friedrich-Ebert-Stiftung in Israel, Tebeka, ARDC, The Mizrahi Democratic Rainbow-New Discourse, The Association for Civil Rights in Israel, Agenda-URU-Hasdera, The Coalition Against Racism in Israel, Our Heritage, Shaharit, Tag Meir, Alem Center, Mossawa Center, Tmura, Shatil und The New Israel Fund.

Auswahl einzelner Aktivitäten und Veranstaltungen 2012

  1. Mittwoch, 18. April 2012: Begegnung mit dem „Kardinal-Höffner-Kreis” der CDU/CSU-Bundestagsfraktion und Informationsgespräch über die Situation der Christen im Heiligen Land
  2. Donnerstag, 19. April 2012: Exkursionsführung mit einer Delegation der SPD-Bundestagsfraktion nach Jericho und ins Kloster Quarantal
  3. Wissenschaftliche Begleitung der Studienreise des Liturgischen Instituts der deutschsprachigen Schweiz vom 23. bis zum 30. April 2012 nach Jerusalem
  4. Mittwoch, 16. Mai 2012: Begegnung mit dem Bildungsausschuss des Bayrischen Landtages und Informationsgespräch über die Situation der Christen im Heiligen Land.
  5. Freitag, 22. Juni 2012: Institutsbesuch durch die stellvertretende Vorsitzende der Konrad-Adenauer-Stiftung, Frau Prof. Dr. Beate Neuss, mit Führung über den Zionsberg und Vorstellung der Aktivitäten des JIGG
  6. Freitag, 17. August 2012: Begegnung mit jungen CDU-Politikern des Freistaates Thüringen und Informationsgespräch über die religiöse und politische Situation im Heiligen Land
  7. Samstag, 29. September 2012: Exkursionsführung mit Herrn Christian Kröning, Landesgeschäftsführer der SPD in Schleswig-Holstein, durch Jericho und Informationsgespräch über die aktuelle Rolle der Religionen in der Region
  8. Freitag, 26. Oktober 2012: Begegnung und Informationsgespräch mit einer Studiengruppe der Landeszentrale für politische Bildung Thüringen über die Bedeutung von Religion zum Verständnis des Nahen Ostens
  9. Donnerstag, 1. November 2012: Referat von Br. Nikodemus zum Thema "Christianity: Bridge or Gap Between Europe and the Arab World?" im Rahmen des internationalen Workshops "Orientalism and Occidentalism Reconsidered" in Jerusalem, veranstaltet vom "Centre for the Study of European Politics and Society" an der Ben-Gurion Universität des Negev, dem Think-Tank "Can Think" und der Konrad-Adenauer-Stiftung

Auswahl einzelner Aktivitäten und Veranstaltungen 2011

  1. Donnerstag, 8. September 2011: Studientag mir Studierenden der Katholischen Theologie der Martin-Luther-Universität Halle zum Thema "Ostkirchen in Jerusalem"
  2. Mittwoch, 7. Dezember 2011: Begegnung mit dem Petitionsausschuss des Deutschen Bundestages und Informationsgespräch über die Situation der Christen im Heiligen Land
  3. Donnerstag, 29. Dezember 2011: Begegnung mit der Ministerpräsidentin des Freistaates Thüringen, Christine Lieberknecht (CDU), und Informationsgespräch über die Situation der Christen im Heiligen Land

Veranstaltungen des JIGG in Fotos

DIe neueren Galerien sind oben, die älteren folgen darunter.


Interviews und Veröffentlichungen des Direktor des JIGG

„In Jerusalem ist das Christentum auf engstem Raum.” (25. Februar 2013)
Interview mit Radio Stephansdom über die Situation der Christen im Heiligen Land.






Weihnachten 2012
Weihnachtsansprache bei Katholische Kirche im Privatfunk NRW:






„Kloster, Religion und Vandalismus” (30. Oktober 2012)
Markus Rosch vom Tel Aviver Studio der ARD (Bayrischer Rundfunk) hat Bruder Nikodemus zum Leben als Mönch in Jerusalem zwischen den Konfessionen und Religionen interviewt: Sein Video-Blog unter dem Titel „Kloster, Religion und Vandalismus”.


Stiftung Pro Oriente (Oktober 2012)
Bruder Nikodemus ist auch Mitglied der Pro Oriente-Kommission junger orthodoxer und katholischer Theologen. Für 2012/13 wurde er katholischerseits zum Moderator der Gruppe gewählt. – Mehr dazu gibt es im Interview mit dem Wiener Radio Stephansdom (im Player unten), in einer eigenen Presseerklärung und insgesamt auf der Website von Pro Oriente.






Weihnachten 2011
Ein Interview des Kölner Domradios zu Weihnachten 2011 über das Besondere an Weihnachten im Heiligen Land.






Neubeginn der Arbeit
Ein Interview des Münchner Kirchenradios vom 14. November 2011, in dem Bruder Nikodemus über den Neubeginn der Arbeit des JIGG berichtet.





Auswahlbibliographie

  1. Nikodemus C. SCHNABEL (Hrsg.): Laetare Jerusalem. Festschrift zum 100jährigen Ankommen der Benediktinermönche auf dem Jerusalemer Zionsberg. Münster: Aschendorff, 2006 (Jerusalemer Theologisches Forum; 10).– 612 S., Abb., mit Karten im Anhang; ISBN: 3-402-07509-1. - Auch als E-Book erhältlich.
  2. Nikodemus C. SCHNABEL: Die liturgischen Gewänder und Insignien des Diakons, Presbyters und Bischofs in den Kirchen des byzantinischen Ritus. Würzburg: Echter, 2008.– 162 S., Abb.; ISBN: 978-3-429-03002-5.
  3. Kathy SAPHIR-SCHMID (Photos); Nikodemus C. SCHNABEL (Texte): Um Zions willen. Jerusalem: Top Touch and Jerusalem Artists' Company, 2010.– 216 S., überwiegend Ill.; ISBN: 978-965-7373-00-2.
  4. Kathy SAPHIR-SCHMID (Photo- graphs); Nikodemus C. SCHNABEL (Text): For Zion's sake. Jerusalem: Top Touch and Jerusalem Artists' Company, 2010.– 216 S., überwiegend Ill.; ISBN: 978-965-7373-01-9.
  5. Seit 2007 (Band 11) ist P. Niko- demus zusammen mit Christian Schramm Schriftleiter des vom „Forum Studienjahr” herausge- gebenem, bei Aschendorff in Münster erscheinendem Jerusa- lemer Theologisches Forum (JThF)
  6. Seit 2007 verantwortet P. Niko- demus die Online-Ostkirchen-Konfessionskunde auf der offiziellen Homepage der Wiener Stiftung PRO ORIENTE

NEWSLETTER